Stand: 21.07.2002




Nun ist es soweit! Die ersten Texte im Bereich Lyrik sind online. Im Moment sind es noch nicht sehr viele, könnten aber leicht mehr werden. Soll heißen: Jeder der lyrische Texte hat (eigene, nicht von Goethe abgeschriebene!), kann sie mir schicken und ich werde sie dann hier ins Netz stellen.
Also, dann laßt mal hören, was ihr so in eurem stillen Kämerchen ausgebrütet habt! Ach ja, schreibt doch eine kurze Erklärung oder Erläuterung dazu, so was wie: wo entstanden, warum oder wann. Alle Rechte liegen natürlich immer beim jeweiligen Autor!
mailt an: info@andreasroedig.de